Startseite > News > Inhalt

Der praktische Effekt des Schieberventils

Sep 05, 2017

Gate Gate Spindelstock ist das Tor, die Bewegungsrichtung des Tores und die Richtung der Flüssigkeit, das Schieber kann nur offen und voll aus, kann nicht eingestellt und gedrosselt werden. Das Tor hat zwei Dichtflächen, die am häufigsten verwendeten Modus Schieber zwei Dichtungen bilden die Keilform, der Keilwinkel mit dem Ventilparameter und die verschiedenen, ist in der Regel 50, die mittlere Temperatur ist nicht hoch, wenn 2 ° 52 '.Gate Valve

Das Keilschieberventil kann zu einem Ganzen gemacht werden, das als starre Torplatte bezeichnet wird, kann auch hergestellt werden, um eine Mikroverformung der Bremsplatte zu erzeugen, um ihren Prozeß zu verbessern, um den Dichtungsflächenwinkel in dem Prozeß des Abweichung erzeugt, diese Art von Tor heißt die Elastische Tor Platte.Gate Valve

Art der Absperrschieber, je nach der Dichtungsfläche Konfiguration kann in Keil-Absperrklappe und parallele Torplatte Absperrklappe unterteilt werden, Keil-Typ Schieber kann unterteilt werden in: Einzel-Torplatte, Doppel-Tor-Platte und elastische Torplatte; parallele Torplatte Schieber kann in einzelne Torplatte und Doppel-Tor-Platte unterteilt werden. Nach dem Stamm der Faden Position Division, kann in Ming Stange Schieber und dunklen Stab Schieber zwei Arten unterteilt werden. Wenn das Absperrventil geschlossen ist, kann sich die Dichtfläche nur auf den mittleren Druck abdichten, dh in Abhängigkeit von dem Mitteldruck, um die Dichtfläche der Bremsplatte auf die andere Seite des Ventilsitzes zu drücken, um die Dichtfläche zu gewährleisten, das ist die Selbstversiegelung. Die meisten der Schieber sind Zwangsdichtung, das heißt, wenn das Ventil geschlossen ist, ist es notwendig, das Tor zu zwingen, um auf den Sitz durch äußere Kräfte gedrückt zu werden, um die Abdichtung der Dichtungsoberfläche zu gewährleisten.Gate Valve

Das Tor des Flutklappenventils wird geradlinig mit dem Schaft betrieben, der so genannte Hubstangenschieber (auch als Ming-Pole-Schieber bezeichnet). Gewöhnlich gibt es ein trapezförmiges Gewinde auf dem Heber, durch die Mutter auf der Oberseite des Ventils und die Führungsnut auf dem Ventilkörper, wobei die Rotationsbewegung in eine geradlinige Bewegung gedreht wird, dh das Betriebsdrehmoment in den Betriebsschub gedreht wird. Schieber